SV GW Westkirchen e.V.
Berichte

Reserve muss in die Relegation

Geschrieben von Bernd Sternberg am Montag, 10. April 2017

Unsere Tischtennisreserve hat das Rennen um den drittletzten Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse verloren. Am letzten Spieltag rutschten die Westkirchener Männer auf den vorletzten Platz in der Tabelle ab und müssen nun in die Relegation um den Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse. Der Gegner wird dann am 28.4.2017 in Münster, Westfalia Kinderhaus IV, sein. Kinderhaus belegte zum Saisonende ebenfalls den vorletzten Platz und verbuchte in der abgelaufenen Saison zehn Punkte in der Gruppe 1. Für die GW Männer endete der letzte Spieltag gut. Mit 9:2 siegten Thomas Hortmann, Michael Wösthoff, Maximilian Schulte, Stefan Ringhoff, Stephan Beer und Bernd Sternberg beim Tabellenletzten SV Drensteinfurt. Der direkte Konkurrent um den drittletzten Tabellenplatz ,TTC Münster VIII, legte im letzten Saisonspiel bei der TTG Beelen II nach siegte dort mit 9:6. Am Ende schließen GW und der TTC die Saison mit jeweils 15 Pluspunkten ab. Allerdings haben die Domstädter das bessere Spielverhältnis und verbuchen dabei in der abgelaufenen Spielzeit zwei siegreiche Einzelspiele mehr als die GW.

Die Bezirksligamänner haben das letzte Saisonspiel beim Tabellenführer Borussia Münster II mit 1:9 verloren. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Witte/Sellaththamby. Das Westkirchener Sextett beendet mit 26:18 Punkten die Saison als Tabellendritter.

Die Schüler A siegten in der Kreisliga gegen den TTC Münster II mit 10:0.