SV GW Westkirchen e.V.
Berichte

Reserve gewinnt Relegation

Geschrieben von Bernd Sternberg am Mittwoch, 03. Mai 2017

Unsere Tischtennisreserve hat das Relegationsspiel um den Klassenerhalt zur 1. Kreisklasse mit 9:7 für sich entschieden. Ob dieser Sieg zum Klassenerhalt reicht, entscheidet sich in den nächsten Tagen wenn die Auf– und Abstiegsspiele in den oberen Klassen ausgetragen werden. Das Relegationsspiel wurde in einer neutralen Halle ausgetragen und war nicht für schwache Nerven. Der Gegner Westfalia Kinderhaus IV legte sich zu Beginn der Partie mächtig ins Zeug und ging nach den Doppelspielen und den ersten Einzelbegegnungen mit 6:3 in Führung. Bei diesem Spielstand brachten Thomas Hortmann und Michael Wösthoff die Westkirchener Männer durch ihre Einzelsiege wieder ins Spiel zurück. Stefan Ringhoff und Maximilian Schulte, sie waren zuvor schon in ihren Einzelspielen erfolgreich, sorgten mit ihren Siegen für den Ausgleich und eine 7:6-Führung. Klaus Vossmann-Düllo unterlag im Anschluss und ließ so den siebten Punkt für Kinderhaus zu. Bernd Sternberg spielte nun das letzte Einzel in dieser Begegnung und ließ sich durch die Motivation seiner Mitspieler mitreißen. Er siegte in 3:1-Sätzen und sorgte somit für die 8:7-Führung der Westkirchener Männer. Das Abschlussdoppel durch Hortmann/Wösthoff war mit 3:0 Sätzen dann eine klare Angelegenheit. Zu Beginn der Partie sorgte das GW Duo Schulte/Vossmann-Düllo für einen Doppelpunkt.