SV GW Westkirchen e.V.
Berichte

Keine Siege bei den Teams

Geschrieben von Josef Reinke am Montag, 09. Oktober 2017

Die Bezirksligadamen von GW Westkirchen hatten an diesem Wochenende bei ihrem Doppelspieltag keinen Erfolg. Am Freitag unterlag man dem TB Burgsteinfurt in eigener Halle mit 2:8. Lediglich das Doppel Laura Mentrup/Antje Haack-Malgin und Vanessa Gabrisch konnten punkten. Samstags mussten die Grün-Weißen dann beim TTC MJK Herten in eine 3:8-Niederlage einwilligen. Nach dem Doppelerfolg von Johanna Witte/Vanessa Gabrisch folgten in den Einzeln noch Siege von Mentrup und Gabrisch. Somit sitzen die Damen erstmal im unteren Tabellendrittel fest.

Bereits am Donnerstag durfte die 2. Herrenvertretung der Grün-Weißen bei der Reserve des TSV Handorf antreten. Die Eingangsdoppel verliefen verheißungsvoll, ging man doch direkt durch Thomas Hortmann/Michael Wösthoff und Klaus Voßmann/Laura Mentrup mit einer 2:1-Führung in die Einzel. Hier jedoch zeigte sich lediglich das mittlere Paarkreuz in Spiellaune. Stefan Ringhoff siegte in seinen beiden Einzeln, während Laura Mentrup einen weiteren Zähler beisteuerte, sodass am Ende ein 5:9 im Spielbericht zu Buche stand.

 DSC6162

Auch für die 1. Herrenmannschaft stand in der Bezirksliga ein Auswärtsauftritt auf dem Programm. Bei der SG Suderwich entwickelte sich ein Krimi über 3,5 Stunden Spielzeit. Nach einem 2:6-Fehlstart konnte die GW-Sechs sich zurückkämpfen zu einer 8:7-Führung. Das Spitzendoppel der Suderwicher war aber an diesem Abend nicht zu schlagen, trotzdem war man am Ende mit einem Punkt  hochzufrieden. Den Hauptanteil an diesem Remis hatte das untere Paarkreuz mit Rainer Vossmann und Ersatzmann Thomas Hortmann, die in ihren Einzeln und dem gemeinsamen Doppel vier Punkte erspielen konnten. Weitere Punkte gab es durch: Jens Witte (2), Josef Reinke und Lukas Steu (je 1).