SV GW Westkirchen e.V.
1. Mannschaft

GW I gewinnt in Kinderhaus

Geschrieben von Wolfgang Frisch am Samstag, 02. September 2017


Herren | Kreisliga A1

SC Westf. Kinderhaus II - GW Westkirchen I 1:2 (1:0)

Sonntag, den 03.09.2017

Anstoß: 13.00 Uhr

Rasenplatz, Sportanlage Kinderhaus, Große Wiese 14, 48159 Münster

Tore:
1:0 Damian Stanke (HE, 35. Min.)
1:1 Timo Hilse (49. Min.)
1:2 Jannik Urban (81. Min.)

 


 

Spielbericht

Von Wolfgang Frisch

Der GWW hat den ersten Sieg der Spielzeit 2017/18 eingefahren. Bei der Reserve von Westalia Kinderhaus siegte die Alla-Truppe mit 2:1.
Nach einer etwas behäbigen ersten Häflte und einem Rückstand durch einen zweifelhaften Handelfmeter drehte Grün-Weiß das Spiel durch eine starke zweite Halbzeit.
Timo Hilse nach einer Hereingabe von rechts und Jannik Urban nach einer Ecke im zweiten Versuch erzielten die Treffer. Danach war nur noch Kämpfen angesagt gegen starke Kinderhauser. Etwas Glück bei einem Lattentreffer und einer Rettungsaktion auf der Linie und ein starker Torwart Dennis Homering sicherten schließlich, neben der Kampfkraft aller Akteure, die drei Punkte. Bei Konteraktionen fehlte oft nur ein bisschen Genauigkeit, um das Spiel schon früher zu entscheiden. Das nächste Spiel ist bereits am Donnerstag in Westkirchen gegen GW Gelmer. 

Vorbericht

Von Wolfgang Frisch

Vor einer schweren Aufgabe steht unsere erste Mannschat am Sonntag bei der Reserve von Westfalia Kinderhaus. Die Kinderhauser präsentierten sich zum Saisonstart in Westbevern schon gut in Form und gewannen beim SV Ems mit 3:1. Auf dem eigenen Kunstrasen kann Westfalia auch ihr schnelles Umschaltspiel einsetzen und es so jedem Gegner schwer machen. In der Vorsaison bekam der GWW in der zweiten Halbzeit die volle Angriffswucht zu spüren und verlor nach Führung noch 1:4.
Das will die Mannschaft von Armandoa Alla natürlich am Sonntag besser machen und die ersten Saisonpunkte holen. Sicher ist dafür volle Konzentration und eine gute Staffelung in der Defensive notwendig, um die starke Offensive des Teams von Trainer Stefan Kloer in Schach zu halten. Auch die Chancenverwertung kann sicherlich noch optimaler sein als zum Saisonstart gegen BW Greven. Aber es ist ja erst Anfang der Saison und man braucht ja noch Ziele!