SV GW Westkirchen e.V.
B-Jugend

Handtor verhindert Halbfinale

Geschrieben von Roland Pelke am Sonntag, 07. Januar 2018

Leider hat es mit der Überraschung beim Ligapokal ganz knapp nicht geklappt. Im letzten Spiel um das Ticket für das Halbfinale hatten die Jungs nicht das Quäntchen Glück. Zu allem Überfluss fiel ein entscheidener Treffer per glasklarem Handspiel. Leider legte sich der ansonsten gute Schiedsrichter die Handspielregel so zurecht, wie es dem Regelwerk ganz bestimmt nicht entspricht. Wenn der Torschütze sich den Ball an die eigene, weit ausgestreckte Hand schießt, und der Ball von der Hand ins Tor gelenkt wird, gibt es eigentlich keine Regel im Regelwerk, wo nicht auf Handspiel zu entscheiden ist.

Gegen SW Havixbeck ging es gut los. Mit 4:2 wurde der Leistungsligist besiegt. Im zweiten Spiel gegen den Ausrichter Sendenhorst fehlte auch das nötige Glück gegen einen agressiven Gegner. Nach 2:0-Führung und sehr guten Chancen zum 3 oder gar 4:0, musste man noch das 2:2 hinnehmen.

Ein Remis gegen Everswinkel hätte für das Halbfinale gereicht. Doch da war unser "Glückskonto" wohl leer. Das Handtor und auch 4 Aluminiumtreffer besiegelten die unverdiente 2:3 Niederlage.

Schade, aber die abgelieferten Spiele der JSG waren allesamt sehr gut.

Sieger im Ligapokal wurde Borussia Münster, wie schon im Bericht zuvor prognostiziert, durch ein 3:0 gegen den Bezirksligisten SG Telgte.