SV GW Westkirchen e.V.
Berichte

Nur ein Punkt für die Herren

Geschrieben von Bernd Sternberg am Montag, 16. April 2018

Unsere Tischtennismänner konnten aus dem Doppelspieltag am Wochenende nur einen Punkt mitnehmen. In Lüdinghausen bei der dortigen dritten Vertretung der Union unterlag das Bezirksligateam mit 3:9. Die Doppel Sellaththamby/Witte, Vossmann/Schimmelpfennig und Piratheep Sellaththamby in seinem Einzelspiel holten für Westkirchen die Punkte. Im Heimspiel gegen den SuS Oberaden trennten sich die Sechs aus Westkirchen 8:8 unentschieden. Auch hier blieben die GW Männer in den Einzelspielen hinter ihren Erwartungen. Nur fünf der gespielten zwölf Einzelbegegnungen entschied der Gastgeber für sich. In den Doppelspielen glichen die GW Akteure ihre Einzelschwäche aus und erzielten in den vier gespielten Doppelpaarungen drei Zähler. In guter Form präsentierte sich Jens Witte, der im oberen Paarkreuz zwei Einzelsiege für die GW holte. Weitere Zähler zum Remis steuerten Josef Reinke, Rainer Vossmann, Piratheep Selaththamby sowie die Doppel Reinke/Steu (2) und Vossmann/Schimmelpfenig bei.

Das Abschlussdoppel Ringhoff/Sternberg sicherte der Tischtennisreserve den zehnten Saisonsieg in der 1. Kreisklasse. Gegen den TTV Münster VIII siegte das GW Team mit 9:7 und hat sich einen Spieltag vor Saisonende im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt. Im Match gegen den TTC zeigte sich Michael Wösthoff kämpferisch und holte an Brett zwei spielend zwei Einzelsiege. Weiter gab es Punkte durch Stefan Ringhoff, Maximilian Schulte, Laura Mentrup, Vanessa Gabrisch und Bernd Sternberg. Zudem gingen aus den Eingangsdoppel Ringhoff/Sternberg als Sieger von der Platte.