SV GW Westkirchen e.V.
Berichte

Männer ohne Punkt

Geschrieben von Bernd Sternberg am Dienstag, 28. Januar 2020

Unsere Tischtennis Damen holten am Wochenende als einziges Team einen Punkt bei den Meisterschaftsspielen der Senioren. Die Frauen Bezirksligamannschaft spielte beim verlustpunktfreien Tabellenführer Westfalia Kinderhaus 7:7 Unentschieden. Die Doppel mit Witte/Gabrisch und Mentrup/Haack-Malgin gingen an die GW Frauen. In den Einzelbegegnungen war Laura Mentrup an diesem Abend in Spiellaune und holte drei Zähler. Je einmal waren Johanna Witte und Vanessa Gabrisch siegreich. Die Frauen konnten durch diesen überraschenden Punktgewinn einen Platz in der Tabelle gutmachen und belegen nun Rang sieben in der Bezirksliga.

Westkirchens Bezirksliga Männer unterlagen beim Spitzenteam SuS Oberaden mit 3:9. Josef Reinke holte in dieser Partie zwei Einzelzähler und war an der Seite von Jens Witte auch im Doppel erfolgreich.

Die Reserve unterlag in der 1. Kreisklasse dem Tabellenzweiten VFL Sassenberg mit 2:9. Es ging verheißungsvoll los in diesem Spiel, denn zwei der drei Doppel gingen an die Grün-Weißen. Schimmelpfennig/Ringhoff und Rotärmel/Mentrup brachten GW, bei einem Gegenpunkt vom VFL Doppel Steinkamp/Felke, mit 2:1 in Front. Danach bestimmte der Gast das Spiel. 

Beim TTC Münster IX unterlag die 3. Seniorenmannschaft in der 2. Kreisklasse. Michael Wösthoff (3), Bernd Sternberg (2) und Johanna Witte (1), holten in einer ausgeglichenen Partie die Punkte für Westkirchen.

In der Meisterrunde der 3. Kreisklasse verlor die 4. Männermannschaft mit 1:9 gegen den SV Neubeckum V. Uwe Steinkam holte den Ehrenpunkt für das Westkirchener Team.