SV GW Westkirchen e.V.
1. Mannschaft

Großer Schritt für GW I

Geschrieben von Wolfgang Frisch am Montag, 21. Mai 2018


Herren | Kreisliga A2

BSV Ostbevern I - GW Westkirchen I 1:2 (0:2)

Pfingstmontag, den 21.05.18

Anstoß: 15.00 Uhr

Rasenplatz, Sportanlage Ostbevern, Überwasser 5a, 48346 Ostbevern

Tore:
0:1 Timo Hilse (24. Min.)
0:2 Max Schauf (31. Min.)
1:2 Niclas Leinkenjost (90. Min.)

 


 

Spielbericht

Von Wolfgang Frisch


Eine blitzsaubere Leistung lieferte unsere erste Mannschaft im vielleicht schon vorentscheidenden Duell beim direkten Tabellennachbarn BSV Ostbevern ab. Konzentriert und aufmerksam in der Defensive und kreativ und zielstrebig in der Offensive. Das waren die Mittel, mit denen unser Team am Pfingstmontagnachmittag die Punkte aus dem Beverstadion entführte. Das Führungstor durch Timo Hilse entstand ebenso aus einer Balleroberung im Mittelfeld, wie das zweite Tor durch Max Schauf. Der BSV kam nie richtig ins Spiel und so verlebte unser Tormann Henrik Bunte eine relativ entspannte erste Halbzeit. Ärgerlich war, dass unser Mittelstürmer Timo Hilse im Vorfeld zu einer Ecke bei einem Gerangel seinen Gegenspieler weggestoßen haben soll und der Schiedsrichter diese Aktion mit einer roten Karte ahndete. Das war schon etwas zweifelhaft. So musste der GWW die komplette zweite Hälfte in Unterzahl bestreiten. Durch hohe Laufbereitschaft wurde aber der Gegner vom Tor ferngehalten. Alles konnten die Grün-Weißen natürlich nicht verhindern, aber richtig brenzlig wurde es nicht. Das BSV-Anschlusstor fiel erst in der Schlussminute. Da war das Kräfteverhältnis wieder ausgeglichen, weil ein BSV-Akteur etwas übermotiviert war und kurz nach seiner Einwechselung unseren Spielertrainer Armanodo Alla rustikal abräumte und ebenfalls vom Platz gestellt wurde.
Am letzten Spieltag will der GWW gegen den SC DJK Everswinkel den dreizehnten Platz sichern und ohne Entscheidungsspiel die Klasse halten. Ein direkter Abstieg ist nicht mehr möglich. Ein Entscheidungsspiel gibt es nur dann, wenn die Warendorfer SU nicht in der Bezirksliga bleibt.


Vorbericht

Von Wolfgang Frisch

Die Saison 2017/18 neigt sich dem Ende entgegen und so langsam stehen die Entscheidungen an. An der Tabellenspitze ist mit dem Meistertitel der SG Telgte diese schon gefallen, im Keller brennt aber bei jedem Verein noch Licht. Es ist noch nichts entschieden, sechs Teams von Eintracht Münster (Platz 11, 29 Punkte) bis SC Füchtorf (Platz 16, 23 Punkte) kämpfen um die Plätze oberhalb von 14. Unsere Mannschaft trifft am Pfingstmontag auf den Tabellenzwölften BSV Ostbevern, der nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat als der GWW. Wenn die Alla-Truppe an die Leistungen aus den Spielen wie Kinderhaus oder Füchtorf anknüpft, kann man sicherlich aus dem Beverstadion etwas mitnehmen und vielleicht sogar am Konkurrenten vorbeiziehen. Wieder dabei sind Timo Hilse und Jannik Urban, sodass gerade in der Offensive mehr Alternativen zur Verfügung stehen.