SV GW Westkirchen e.V.
1. Mannschaft

GW I beim Spitzenreiter ohne Chance

Geschrieben von Wolfgang Frisch am Samstag, 29. September 2018


Herren | Kreisliga A1

Borussia Münster I – GW Westkirchen I 11:1 (4:1)

Sonntag, den 30.09.18

Anstoß: 15.30 Uhr

Kunstrasenplatz, Sportanlage Borussia Münster, Grevingstr., 48151 Münster

Tore: Dennis Paul (5), Nemanja Kovacevic (3); Manoel Schug; Nikesh Gauchan; Lukas Konopka (je 1) für Borussia; Timo Hilse für GW

 


 

Spielbericht:

Von Wolfgang Frisch

Das ist mal eine richtige Packung. Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer rannte der GWW das ganze Spiel hinterher. Eigene Chancen waren Zufallsprodukte von denen bei einer Jannik Urban einen Elfer rausholte, den Timo Hilse sicher verwandelte. Ansonsten diktierten die Borussen die Partie nach belieben. Sicher eine sehr starke Mannschaft, die uns nicht nur spielerisch, sondern auch physisch meilenweit voraus war. Jetzt muss man hoffen, dass die Mannschaft sich bis zum Mittwoch von der Schlappe erholt. Dann kommt die SG Sendenhorst zum Kellerduell.


Vorbericht

Von Wolfgang Frisch

6 Spiele - 18 Punkte, daß ist die beeindruckende Bilanz des sonntäglichen GW-Gegners Borussia Münster. Selbst schwere Auswärtsaufgaben wie in Sassenberg und in Gelmer lösten die Borussen bisher. Das Resultat sind fünf Punkte Vorsprung auf die ersten Verfolger aus Mauritz und Warendorf. Das ist schon komfortabel. Die Mannschaft profitiert sicher von ihrer Eingespieltheit und körperlichen Fitness. Schon seit mehreren Jahren tummelt man sich ganz oben in der Liga und hofft natürlich diesmal den Aufstieg zu schaffen.
Der GWW befindet sich momentan in schweren Zeiten.  Die letzten Spiele wurden gegen gute Mannschaften klar verloren, was natürlich auf die Stimmung drückt. Ganz bitter war aber die Spielabsage wegen Spielermangels vom letzten Sonntag. Aber das muss man jetzt abhaken und nach vorne schauen. Sonntag wird es vermutlich eine gewaltige Hürde sein, aber die anschließenden Spiele gegen Sendenhorst und Beelen sollen Punkte bringen. Personell sieht es aufgrund von Verletzungen (Tobi Lange, Hendrik König, Stefan Reinert, Burkhard Selhorst usw.) und der Sperre von Rares Ivan nicht so gut aus, aber das kennt man ja aus den Spielen zuvor. Anstoß ist am Sonntag erst um 15.30 Uhr auf dem kleinen Borussen-Kunstrasenplatz.