SV GW Westkirchen e.V.
1. Mannschaft

Remis gegen die DJK

Geschrieben von Wolfgang Frisch am Samstag, 14. September 2019

 


Herren | Kreisliga B/2

GW Westkirchen I – DJK RW Milte I 4:4 (

Sonntag, den 15.09.19

Anstoß: 15.00 Uhr

Rasenplatz, Sportanlage Westkirchen, Warendorfer Str., 59320 Ennigerloh

 Tore: 1:0 Yanik Kleemann (35. Min.)
         1:1 Lars Wortmann (45. Min.)
         1:2 Sven Pier (50. Min.)
         2:2 Yanik Kleemann (54. Min.)
         2:3 Lars Wortmann (54. Min.)
         3:3 Alparslan Yalcin (73. Min.)
         4:3 Timo Hilse (80. Min.)
         4:4 Michael Ketteler (83. Min.)

 

 


 

Spielbericht

Von Wolfgang Frisch

Eine wilde Fahrt erlebten die Zuschauer am Sonntagnachmittag beim Heimspiel gegen die DJK Milte.
Acht Tore, wechselnde Führungen, hoffen und bangen, so soll Fußball sein. Die Einzigen, die das ganze Geschehen wohl nicht so toll fanden, waren die Trainer und die Defensivreihen der beteiligten Mannschaften.
Bei einigen Toren waren die schwierigen Platzverhältnisse ursächlich, andere Tore wurden aber auch super heraus gespielt. Yanik Kleemann war für die Grünweissen am heutigen Tag die Lebensversicherung erzielte er doch zwei Tore selbst und legte "Alpi" zum 3:3 die Kirsche vor. Der revanchierte sich seinerseits und flankte, nach einem tollen Solo auf der linken Außenbahn, seinem Hammenser Landsmann Timo die Kugel maßgerecht auf den Kopf, die dieser zur Führung einnickte. Aber Milte schlägt erneut zurück und gleicht nur drei Minuten später aus. Das war es dann aber wirklich! Der Schlusspfiff erlöste die Trainer. Wir trauern sicherlich zwei nicht geholten Punkten hinterher, müssen aber auch anerkennen, dass die DJK nie aufgegeben hat und sich so irgendwie das Remis verdiente.



Vorbericht

Von Wolfgang Frisch

Nach der ersten Saisonniederlage in Ostbevern will es der GWW am Sonntag gegen die DJK RW Milte besser machen. Ziel ist der erste Heimsieg in der noch jungen Saison.
Die Milter haben diese Erfahrung schon am letzten Mittwoch machen dürfen, der Gast aus Alverskirchen wurde gleich mit 7:0 vom Platz gefegt. Mit dem 3:3 im Spiel zuvor gegen den TSV Ostenfelde stehen zehn Tore in den letzten beiden Partien auf dem Ticker. Ganz oben in der Torjägerliste steht auch ein Spieler aus Milte, Michael Ketteler traf schon sechsmal in dieser Saison. Also eine richtige Aufgabe für unsere Verteidigung. 
Beim GWW sind im Gegensatz zum Mittwoch Timo Hilse und Alparslan Yalcin wieder dabei, fraglich ist der Captain Hendrik König, der am Mittwoch verletzungsbedingt raus musste.