SV GW Westkirchen e.V.
1. Mannschaft

GW dreht in 2. Hälfte auf

Geschrieben von Wolfgang Frisch am Montag, 12. Oktober 2020

 


Herren | Kreisliga B

GW Westkirchen I – TSV Handorf II 5:0 (0:0)

Dienstag, den 13.10.2020

Anstoß: 19.45 Uhr

Kunstrasenplatz, Sportanlage Westkirchen, Warendorfer Str., 59320 Ennigerloh

Tore:
1:0 Christian Adelt (58. Min.)
2:0 Christian Adelt (68. Min.)
3:0 Burkhard Selhorst (82. Min.)
4:0 Thomas Hanewinkel (84. Min.)
5:0 Johannes Quante (87. Min.)


 

 

Spielbericht


Wolfgang Frisch

Nach zäher erster Halbzeit gegen einen unbequemen Gegner aus Handorf drehte unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit auf. Plötzlich klappten die Kombinationen, man kam zu Torchancen und nach gut einer Stunde knippste Chrissi Adelt in gewohnt abgezockter Manier und löste mit einem Doppelpack die Anspannung. Dann lief es wie von selbst und in den letzten zehn Minuten gab die Fitness den Ausschlag. Burkhard Selhorst, Thommy Hanewinkel und Johannes Quante schraubten das Ergebnis auf 5:0. Das wird der Handorfer Leistung vielleicht nicht ganz gerecht - aber egal - wir nehmen's mit.
Weiter geht's am Sonntag an selber Stelle um 15.00 Uhr gegen den SC Müssingen.

 

Vorbericht:

Von Wolfgang Frisch

Der vierte Spieltag wird am Dienstag mit dem Spiel unserer Mannschaft gegen die Reserve des A-Liga Spitzenreiters TSV Handorf fortgesetzt. Wegen eines Coronafalls beim vorherigen Gegner des TSV musste das Spiel seinerzeit ausfallen. Zudem haben wir noch das Heimrecht getauscht, um nicht in Handorf auf Asche spielen zu müssen. 
Der GWW will nach zwei sieglosen Spielen natürlich einen Dreier einfahren, damit man weiter oben dabei ist und nicht im Mittelfeld verharrt. Die Achillesferse war in den letzten beiden Spielen die sonst so sichere Abwehr. Sechs Gegentore in zwei Spielen sind einfach zu viel. Daran muss man am Dienstag arbeiten. Der TSV hat erst vier Spiele absolviert und ist ausnahmslos auswärts angetreten. Dabei sprangen drei Punkte durch einen Sieg in Beelen heraus. Die restlichen Spiele gingen verloren. 
Personell hat sich bei uns die Lage weiter verschlechtert. Rares Ivan ist am Sonntag umgeknickt und wird wohl, neben den ganzen Langzeitverletzten, nicht zur Verfügung stehen.