SV GW Westkirchen e.V.
A-Jugend

Verdienter 5:1-Sieg bei 08 II

Geschrieben von Carsten Stüring am Dienstag, 04. Juni 2019


A-Jugend | Kreisliga

SC Münster 08 II – JSG Westkirchen/Ostenfelde I 1:5 (0:3)

Montag, den 03.06.19

Anstoß: 19.30 Uhr

Kunstrasenplatz, Sportanlage Münster, Mauritz-Lindenweg, 48145 Münster

Tore:
0:1 Julian Nachtigäller (10. Min.)
0:2 Tom Löckmann (20. Min.)
0:3 Jan Wilmer (30. Min.)
0:4 Tom Löckmann (47. Min.)
1:4  (70. Min.)
1:5 Tom Löckmann (75. Min.)

 


 

Bericht

Von Carsten Stüring

Zum Glück konnte das anstehende Kreisligaspiel bei der Zweitvertretung vom SC Münster 08 auf den Montagabend verlegt werden. So fand die Partie bei angenehmen klimatischen Bedingungen statt.

Das Hinspiel konnte unsere JSG auf heimischem Rasen deutlich mit 8:0 gewinnen. Trotzdem erwartete uns kein Spaziergang, denn der Gegner konnte am letzten Wochenende beim Tabellenzweiten ein Unentschieden erreichen. Allerdings übernahm unser Team früh in der Partie das Kommando und konnte nach rund zehn Minuten die 1:0-Führung bejubeln. Tom Löckmann setzte sich nach langem Pass aus der Abwehr über links durch und zog ab. Der Münsteraner Keeper konnte den harten Schuss nur nach vorne abprallen lassen und Julian Nachtigäller staubte zum Führungstreffer  ab.

Weitere zehn Minuten später konnte Tom selbst auf 2:0 erhöhen und nochmals zehn Minuten später erhöhte Jan Wilmer sogar auf 3:0. Mit dem Resultat ging es in die Pause. Man erwartete nach der Halbzeit noch einmal ein Aufbäumen der Gastgeber, die sich schon in der ersten Hälfte nicht immer ganz fair verhielten. Auch  der unsichere Schiedsrichter trug mit einigen kuriosen Entscheidungen nicht unbedingt zu einem ruhigen Spielverlauf bei.

Aber unser Team gab direkt nach Wiederanpfiff die beste Antwort,  denn in der 46. Minute stellte Tom auf 4:0. Wieder erlief er einen langen Ball, den Mathias Reitkamp fast vom eigenen Strafraum aus schlug und vollendete mit einem trockenen Schuss ins lange Eck des Münsteraner Tores.

Eine Viertelstunde vor Schluss gelang 08 der Ehrentreffer, aber fast postwendend stellte Tom mit seinem dritten Treffer 5:1-Endstand her. Besonders hervorzuheben ist, dass unser Team nur mit zwölf Spielern nach Münster reisen musste.

Über Pfingsten ist jetzt spielfrei. Am 16. Juni muss man dann beim Tabellendritten BSV Roxel antreten, wo man Wiedergutmachung für die Heimniederlage betreiben und damit selbst den dritten Platz anvisieren will.