SV GW Westkirchen e.V.
A-Jugend

Zweimalige Führung reichte nicht

Geschrieben von Roland Pelke am Dienstag, 15. September 2020

Das vom VfL auf Montagabend verlegte Qualispiel ging leider mit 5:3-Toren verloren. Dabei ging es für die Jungs der JSG gut los. Nach ca. 10 Minuten die Führung durch Lukas Schürmann. Der agile Außenspieler Mika Lange bereitete den Treffer herrlich vor. Mustergültig quergelegt auf Lukas, der nur noch einzuschieben braucht. Kurz danach musste Mika, schwer bearbeitet von seinem Gegenspieler, verletzt den Platz verlassen. Bis dahin die ersten 30 Minuten alles im Griff gehabt gegen eine aggressive Sassenberger Mannschaft. Dann eine Unaufmerksamkeit und Sassenberg kommt zum 1:1-Ausgleich. Danach haben wir uns etwas von der rustikalen Gangart beeindrucken lassen, aber mit 1:1 ging es in die Pause. Nach dem Wechsel war es wieder Lukas, der die Jungs in Führung schoss. Ein Freistoß von Robin Hagemense erreicht Lukas im Strafraum und der netzt zur erneuten 2:1-Führung. Doch nur eine Minute später der erneute Ausgleich.
Gepuscht vom lautstarken Anhang machten die Sassenberger zwei leichte Tore und zogen auf 4:2 davon. Zehn Minuten vor dem Ende der 4:3-Anschluss durch ein Eigentor der Sassenberger. Doch wieder nur zwei Minuten später, nach mehreren Möglichkeiten den Ball besser zu klären, die Entscheidung zum 5:3.

Bleibt die Erkenntnis, dass wir uns gerade gegen aggressive und laute Gegner besonders schwer tun. Hinzu kam noch der Abendtermin mit Flutlicht und einigen Verletzten. Trotzdem Lob der Trainer für den Einsatz an diesem Abend.

Am Samstag schon das nächste Spiel gegen Stromberg/Sünninghausen, um 14 Uhr auf dem Westkirchener Kunstrasen.