SV GW Westkirchen e.V.
Alte Herren

Abteilungsjubiläum steht an

Geschrieben von Bernd Sternberg am Dienstag, 01. Mai 2018

In diesem Jahr feiert unsere Alte-Herren-Fußballabteilung ihr 50-jähriges Abteilungsjubiläum. Aus diesem Anlass wird an der Westkirchener Sportanlage am 5. Mai 2018 gebührend gefeiert.
Die Verantwortlichen haben dazu die Traditionsmannschaft (Weisweiler Elf) von Borussia Mönchengladbach nach Westkirchen eingeladen. Im Anschluss an dieses Spiel, das um 16.00 Uhr angestoßen wird, soll an der Sportanlage gefeiert werden. Mit Gegrilltem, kühlen Getränken und Musik soll dieses Jubiläum einen gemütlichen Ausklang finden.
Die Eintrittspreise für das Jubiläumsspiel betragen für Erwachsene 6 Euro und für Kinder zwischen 6 bis 15 Jahre 2 Euro. Die Verantwortlichen weisen darauf hin, dass die Parkmöglichkeiten am Schulhof und auf dem Schützenplatz genutzt werden sollten. Der Parkplatz an der Westkirchener Sportanlage ist aufgrund von Bauarbeiten nicht verfügbar.

Die Altherren-Abteilung wurde im Jahr 1968 gegründet. Zu den Männern der ersten Stunde gehörten damals Peter Düllberg, Richard Knuhr, Kurt Lindenthal, Christoph Mentrup, Ernst Wilke und Hasso Wagner. 21 ehemalige Fußballer meinten im Jahre 1968, dass sie noch längst nicht zum alten Eisen gehören. Sie wollten auch weiterhin dem runden Leder nachjagen, Tore erzielen und nach dem Match Spielzüge diskutieren. So fand am 8. Juni 1968 das erste Spiel statt. Gegen den Nachbarn SC Hoetmar erreichte man ein 0:0. Auf das erste Tor musste die Mannschaft noch eine Woche warten. Kurt Lindenthal erzielte dies beim 5:0-Sieg gegen die eigene Reserve.
Der größte Erfolg in den Anfangsjahren war der Gewinn der Hallenkreismeisterschaft in Warendorf. Hier wurde die Mannschaft der WSU bezwungen, die damals das Turnier viermal in Folge gewonnen hatte. Die Glocke schrieb damals in ihrer Überschrift „Wachablösung". Ganz so war es zwar nicht, aber an diesem Tag waren die Oldies von GW Westkirchen unbesiegbar.
Gern erinnern sich die Alte-Herren-Fußballer auch an die gemeinsamen Fahrten der vergangenen Jahre. Hier führten die Wege nach Köln, Bremen, Wolfsburg, Hamburg oder Berlin, um nur einige zu nennen.

Die führende Hand in den vergangen 50 Jahren hatten die Abteilungsleiter Peter Düllberg (1968-1976), Friedhelm Wienand (1983-1984), Heinz Hunke (1984-1985), Herbert Ermeling (1985-1992), Peter Düllberg (1992-1997), Rolf Urban (1997-2003), Helmut Thoben (2003-2013) Roland Pelke (2014) und aktuell Carsten Stüring. Der Abteilung gehören im Jubiläumsjahr 50 Mitglieder an.

In den vergangenen Jahren wurden die Spieltermine kurzfristig mit den benachbarten Vereinen abgesprochen. Seit zwei Jahren gibt es im Kreis eine Altherrenliga, die auf Initiative von Thorsten Koch ins Leben gerufen wurde. Hier sind die Termine und Spielpaarungen festgelegt. Es nehmen die Teams von TuS Freckenhorst, VFL Sassenberg, SC Hoetmar, BW Beelen und TSV Ostenfelde am Spielbetrieb teil.

IMG 5360Der aktuelle Abteilungsvorstand v.l.: Christian Hunke (2. Vorsitzender), Ralf Werner (Kassenwart), Ulrich Böcker, Frank Walpuski, Jörn Conrad (alle Beisitzer), Carsten Stüring (1. Vorsitzender) und Jörg Kuhn (Beisitzer)

 

UnbenanntDie Mannschaft der ersten Jahre der Alte-Herren-Fußballabteilung von GW Westkirchen: hinten v.li. Günter Weisner, Peter Westphal, Kurt Lindenthal, Georg Risse, Karl Drobny. Vorne v.l. Peter Düllberg, Ernst Wilke, Karl–Heinz Raddatz, Heinz Caspers, Gert Porschmann