SV GW Westkirchen e.V.
B-Jugend

1:1 in Herbern

Geschrieben von Roland Pelke am Sonntag, 12. Mai 2019


Herren | Kreisliga B

SV Herbern I – JSG Westkirchen/Ostenfelde I 1:1 (0:1)

Sonntag, den 12.05.19

Anstoß: 09.00 Uhr

Kunstrasenplatz, Sportanlage Herbern, Siepenweg, 59387 Ascheberg

Tore:
0:1 Lukas Schürmann (35. Min.)
1:1 Marius Bretzke (74. Min.)

 


 

Bericht

Von Roland Pelke

9 Uhr...Anstoß in Herbern! Was kann man sich Schöneres vorstellen?

Warum unbedingt so früh angepfiffen werden musste, lässt sich nicht abschließend sagen. Abfahrt um 7:30 Uhr am Sonntagmorgen. Crazy!

Die Jungs machten aber fast das Beste draus und entführten einen Punkt aus Herbern. Nur fünf Minuten haben gefehlt und es wären drei Punkte gewesen. Die Tabellennachbarn im Mittelfeld der Tabelle begegneten sich auch heute auch auf Augenhöhe. Ein an Tormöglichkeiten armes Spiel in der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit dann die Führung für uns. Lukas Schürmann fasst sich ein Herz und erzielt mit seinem schwächeren linken Fuß mit einem herrlichen 25-m-Geschoss die 1:0-Führung. Herbern drängt auf den Ausgleich, hat aber kaum Gelegenheiten. Und wenn einmal, dann ist der starke Simon Möllenbeck zur Stelle. Bei zwei bis drei Kontern hätten wir für die Vorentscheidung sorgen können. Dann fünf Minuten vor dem Ende Elfmeter für Herbern. Vorhergegangen war ein falscher Einwurf, welches der Linienrichter auch durch das Winken mit der Fahne signalisierte. Zweitens, der nächste Pass in den Strafraum war sehr stark abseitsverdächtig. Das waren jedenfalls die Diskussionsgrundlagen, welche mit der Schiedsrichterin diskutiert wurden, bis die Entscheidung auf Strafstoß feststand. Das war erst die fünfte Partie, welche die Schiedsrichterin gepfiffen hat. Gut, dass es bei Herbern und der JSG um nicht so viel geht, denn beide Mannschaften haben sich sehr gut gegenüber der jungen Frau verhalten. Der Elfmeter war dann unhaltbar und auch der gerechte 1:1-Endstand.